Krisenmeister(i)n 

Jacqueline Boyce 

Heilpraktikerin für Psychotherapie

EMDR-Therapeutin

Erfahren, zugewandt, kompetent.


Du fühlst dich belastet, ausgelaugt, erschöpft. 

Dein Leben ist durch seelische Krisen, Trennung und Krankheit aus dem Tritt geraten.

Du möchtest zuversichtlich nach vorne schauen. 

Du möchtest dein Leben neu sortieren. 

Du möchtest neue Kraft schöpfen.




 





Auch du kannst Krisenmeister(in) werden

Jacqueline Boyce 

Heilpraktikerin für Psychotherapie  

Coaching 

Supervision


EMDR-Therapeutin 

Imaginativ Systemische Psychotherapie 

Psychotherapeutische Aromapraxis


Therapieverfahren bei Angst, Depression, Zwängen, Panikstörungen, anhaltenden Belastungen, traumatischen Lebensereignissen, chronischem Stress, Erschöpfung, Burnout, psychischen und physischen Gewalterfahrungen, psychogenen Schmerzen, Paar- und Familienkonflikten, Mobbing, Stalking, Krankheitsbewältigung, Scheidung, Tod, Trauer.


EMDR 

Eye Movement Desensitization and Reprocessing, kurz EMDR, ist ein zeitökonomisches, wissenschaftlich anerkanntes Psychotherapieverfahren zur Behandlung von anhaltenden Belastungen und Traumafolgestörungen. Anerkannt vom Wissenschaftlichen Beirat seit 2006 für die Behandlung von posttraumatischen Belastungsstörungen. EMDR arbeitet mit bilateraler Stimulation, vorwiegend mit Augenbewegungen. 

Imaginativ systemische Therapie

Seelische Krisen lassen die Gegenwart bedrückend erscheinen und erschüttern den Glauben an eine positive Zukunft. Die imaginativ systemische Psychotherapie macht sich die Fähigkeit zur Imagination als wertvolle Ressource zunutze. Der Fokus liegt dabei auf positiven Zielgedanken und Zukunftsbildern, bei gleichzeitiger Würdigung von erlebtem Leid. So können sich Unterschiede in den Erlebnismustern entwickeln und einschränkende Denkautomatismen können behutsam aufgelöst werden. 

Psychotherapeutische Aromapraxis

.


Als Teil der Phythotherapie ist die Aromatherapie ein naturwissenschaftlich orientiertes Verfahren. 

Durch olfaktorische Aktivierung können sich günstige Erlebensmuster entwickeln. Über das olfaktorische System gelangen Duftmoleküle in das Limbische System und die Amygdala. 

In diesen Hirnregionen werden Emotionen geregelt und psychische und körperliche Reaktionen auf stress- und angsterzeugende Einflüsse ausgelöst.

Vom Problem zur Lösung

Dort, wo unsere Gefühle sitzen, gibt es keine Sprache. Wir fühlen, bevor wir denken. Unsere emotionale Reaktion ist immer schneller als unser Denkapparat. Das lässt sich ganz einfach damit erklären, dass Denken und Fühlen in unterschiedlichen Bereichen unseres Gehirns stattfinden. Diesen Erkenntnissen der modernen Hirnforschung muss eine wirksame Psychotherapie gerecht werden. 
Imaginativ-systemisch bedeutet, dass in der Therapie eine Verknüpfung zwischen Denken, Fühlen und Verhalten  in Wechselwirkung zueinander hergestellt wird, damit dauerhafte Veränderung aus dem inneren System heraus möglich wird. Dazu arbeiten die Klienten mit förderlichen inneren Zielbildern, erfahren Erlebnisunterschiede und erweitern so ihre individuellen Wahlmöglichkeiten in Krisensituationen. Bisher erfolgte Lösungsansätze, kommen als Ressource zum Einsatz. Somit kann Problemerleben allmählich aufgelöst und integriert werden. Mit EMDR lassen sich Zugänge zu den nichtsprachlichen Gefühlsbereichen herstellen. Mit Geruchsankern lassen sich gewünschte Denk- und Verhaltensmuster etablieren. Klienten erfahren eine uneingeschränkte Würdigung ihrer bisherigen Lösungsversuche. Es wird erlebbar, wie sehr uns sog. Problemtrancen einschränken und welche hilfreichen Instrumente wir nutzen können, um aus dem Gedankenkarussell aus Sorgen, Ängsten und negativen Zukunftserwartungen auszusteigen.

Psychotherapie für inneres Wachstum


Ich begegne dir ohne Bewertung und absichtslos.
Du bestimmst und bearbeitest mit meiner Unterstützung dein
Anliegen. Du kommst mit deinen inneren
Ressourcen und Stärken in Kontakt und lernst, diese zu integrieren.

Den Blick nach vorne richten

Eine intensive Beschäftigung mit Problemerleben erzeugt ein andauerndes Gefühl von innerer Dysbalance.
Du brauchst Antworten, wie du das Heute für ein gelingendes Morgen positiv gestalten kannst.

Du kennst die Lösung bereits!

Alles, was wir zur Bewältigung einer Krise benötigen, ist als "unbewusstes" Wissen in uns angelegt. In der Therapie entdeckst du Schritt für Schritt gelingende Lösungsmuster und integrierst diese 
in dein Alltagserleben.



Menschliche Wachstumsprozesse beschäftigen mich seit fast vierzig
Jahren. 

Meine professionelle Entwicklung hat mich über die
pädagogische Arbeit mit Kindern und straffälligen Jugendlichen über viele
Aus- und Weiterbildungsjahre, u.a. in systemischer
Transaktionsanalyse, Health Care Management, Organisationsentwicklung, Konfliktcoaching, zu meiner therapeutischen Tätigkeit als
Heilpraktikerin für Psychotherapie geführt. 

Während zahlreicher Recherchen und Interviews als TV-Journalistin für öffentlich-rechtliche Sender habe ich über viele Jahre meine kommunikativen Fähigkeiten trainiert und meine Intuition geschult. 

Als Projektmanagerin im Gesundheitsbereich habe ich Konzepte für patienten- und mitarbeiterfreundliche Strukturen im Krankenhaus entwickelt und erfolgreich umgesetzt.

Ich bin ausgebildete und begeisterte EMDR-Therapeutin. EMDR ist ein validiertes Therapieverfahren, das für mich wie ein goldener Schlüssel zu inneren Instanzen ist, die wir mit herkömmlichen Verfahren nicht oder nur sehr schwer erreichen. 

Meine Arbeit kombiniere ich mit der Anwendung von natürlichen Duftessenzen. Unser Geruchssinn korrespondiert direkt mit unseren Emotionen und ich bin immer wieder fasziniert, wie nachhaltig sich Veränderungen mit dem Setzen von Duftankern etablieren lassen.

Ich bin Krisenmeisterin und -begleiterin mit Kompetenz, Herz und Engagement. 


Außerdem leite ich die Deutsche Heilpraktikerschule® in Potsdam und bilde psychotherapeutische Aromapraktiker-innen in einem zertifizierten Ausbildungsgang aus. 




Mitgliedschaften
 Verband freier Psychotherapeuten e. V.
Deutsche EMDR Gesellschaft e.V.
Aromafachverband FAP n.e.V.